Wie ist das AdWords Konto aufgebaut?

Der Keyword-Advertising Dienst von Google heißt Google AdWords. Jeder der Anzeigen auf der Google Suchseite schalten möchte, muss bei Google AdWords ein Konto erstellen. In diesem Artikel wird erläutert, wie ein Konto am besten strukturiert werden kann.

In einem AdWords Konto können mehrere Kampagnen erstellt werden. Auf der Kampagnenebene wird bestimmt, ob die Anzeigen auf allen verfügbaren Websites angezeigt werden und welche Netzwerke (Content- und Werbenetzwerk) verwendet werden.

Auf der Kampagnenebene wird außerdem das Tagesbudget festgelegt und der Zeitraum gesetzt in dem die Kampagne aktiv ist. Um die Anzeige regional einzugrenzen, kann zum einen die Sprache eingestellt und zum anderen das regionale Tracking (Geotargeting) aktiviert werden. Bei Letzteren hat der Werbetreibende die Möglichkeit das Erscheinen der Anzeige regional stark einzuschränken. Über einen Umkreis kann zum Beispiel festgelegt werden, in welchem Raum die Anzeige geschaltet wird.

Jeder Kampagne können diverse Anzeigengruppen zugeordnet werden. In der Anzeigengruppe gibt es eine oder mehrere Anzeigenversionen und eine Keyword-Liste, die beliebig viele Keywords enthalten kann. Sollten mehrere Anzeigenversionen angelegt sein, werden diese abwechselnd angezeigt. Somit kann analysiert werden, welche Anzeige am effektivsten ist und dadurch der Erfolg sukzessive verbessert werden. Außerdem werden in der Anzeigengruppe die maximalen Kosten pro Klick (maximum Cost per Click) festgelegt, die sich entweder auf die kompletten Keywords der Anzeigengruppe beziehen oder aber pro Keyword einzeln vergeben werden.

Das Bild zeigt die Struktur eines AdWords Kontos.

Struktur eines AdWords Kontos

 

Diese Strukturierung bietet eine optimale Grundlage, um die Kampagnen-Effizienz zu steigern. Ein Beispiel für die Gruppierung soll anhand eines Reiseunternehmens gegeben werden, welches eine Kampagne für Übernachtungsmöglichkeiten schaltet. Das Reiseunternehmen bietet Hotels, Pensionen und Ferienwohnungen an. Jeder Oberbegriff erhält eine eigene Anzeigengruppe. Hierdurch können die Keyword-Listen, Anzeigentexte und die Landing-Page für die Anzeigen sehr präzise definiert werden.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>