Google Adwords für Mobiltelefone optimieren.

Gerade bei größeren Kampagnen kann es sich lohnen, die Google Adwords Kampagnen für Mobiltelefone anzupassen. Hierdurch kann eine höhere CTR erreicht werden. Außerdem kann eine “Click-to-Call” Funktion integriert werden.

Zunächst gilt es aber herauszufinden, ob eine ausreichende Anzahl von Mobilbenutzern auf die Anzeigen klickt. Hierfür geht man auf die Kampagnen Übersicht und wählt im oberen Bereich “Segment -> Geräte” aus. Anschließend werden unter den einzelnen Kampagnen die Daten nach: Computer, Mobiltelefon und Tablett aufgelistet.

Ist eine ausreichende Anzahl an Klicks von mobilen Benutzern vorhanden, sollte eine extra Kampagne erstellt werden. Hierfür wird die alte Kampagne kopiert und in den Einstellungen unter Geräte festgelegt, dass die Kampagne nur für Mobiltelefone angezeigt wird. In der alten Kampagne müssen dann natürlich die Mobiltelefone herausgenommen werden.

Anschließend gilt es die Kampagne für Mobiltelefone anzupassen. Bei dem Reiter “Anzeigenerweiterungen -> Anruferweiterungen” wird eine Telefonnummer eingetragen, die bei der Anzeige der Textanzeigen erscheint. Diese ist gerade bei Anzeigen für Mobiltelefone relevant, da viele Benutzer über einen Klick direkt anrufen können. Außerdem sollen die Anzeigen für mobile Benutzer angepasst werden. Hierbei haben sich Anzeigentexte bewährt, die zu einem Anruf auffordern, wie z.B: “Rufen Sie uns hier direkt an”.

Nach diesen Einstellungen ist die Kampagne für die Mobiltelefone eingestellt und kann “Live” geschaltet werden.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>