ITIL Zertifizierung

Auch für ITIL besteht die Möglichkeit sich zertifizieren zu lassen. Die Zertifizierung besteht schon seit mehreren Jahren, wurde jedoch mit der Einführung von ITIL V3 komplett überarbeitet.

Bis ITIL V3 gab es vier verschiedene Qualifikationsstufen:  Foundation, Intermediate, Expert und Master. Mit ITIL V3 wurde ein komplett neues Zertifizierungsmodell eingeführt, welches auf vier verschiedenen Stufen besteht. Für jede absolvierte Prüfung gibt es eine verschiedene Anzahl an Credits. Die Credits werden gesammelt und für die ITIL Expert Prüfung benötigt. Hierfür sind mindestens 22 Credits nötig, welche sich über zwei Spezialisierungswege sammeln lassen. Ein kurzer Überblick über die vier Studen.

1. Stufe: Foundation

Die erste Stufe bietet fundierte Grundkenntnisse über ITIL und die Zusammenhänge der einzelnen Bestandteile. Durch eine erfolgreich abgelegte Prüfung werden einem 2 Credits gutgeschrieben.

2. Stufe Intermediate

Der Bereich “Fortgeschrittene” bietet zwei verschiedene Spezialisierungswege an. Diese Wege müssen jedoch nicht zwingend befolgt werden und können auch miteinander kombiniert werden.
Eine Möglichkeit ist der Lifecycle Stream, welcher sich aus den einzelnen Büchern: Service Strategy, Service Design, Service Transition, Service
Operation und Continual Service Improvement zusammensetzt und jeweils 3 Credits bietet.
Die zweite Möglichkeit ist der Capability Stream welcher sich aus den Bereichen: Operational Support & Analysis; Planning, Protection & Optimization; Release und Control & Validation; Service Offerings & Agreements zusammensetzt. Hierbei gibt es jeweil 4 Credits pro Bereich.

3. Stufe: Managing Across the Lifecycle (MALC)
Durch die Prüfung “Managing Across the Lifecycle” kann das Intermediate-Level abgeschlossen werden. Die Prüfung ist dabei unabhängig von dem gewählten Stream. Hierfür gibt es 5 Credits, woraufhin die Voraussetzung (22 Credits) für den ITIL-Expert erreicht sein sollte. Diese Voraussetzung kann natürlich auch ohne die MALC-Prüfung erreicht werden, jedoch ist diese Prüfung für den ITIL-Expert Status relevant.

ITIL-Expert

Das Expert-Level stellt keine eigene Ausbildungsstufe dar, sondern wird durch verschiedene Voraussetzungen erlangt:

  1. Foundation-Zertifikat
  2. 22 Credits
  3. Bestandene MALC-Prüfung

4. Stufe Advanced

Der Master ist die höchste Stufe bei ITIL V3. Für das Zertifikat muss mehrjährige Berufserfahrung und das Expert Zertifikat nachgewiesen werden können.

 

Weitere Informationen:

https://www.axelos.com/itil-qualifications

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>