Wieso Werbung mit Google Adwords – Geringer Streuverlust

Für die Werbung mit Google AdWords gibt es sehr viele Argumente.  In dem Artikel möchte ich genauer auf das Thema Streuverluste eingehen.

Was sind Streuverluste?

Allgemein handelt es sich bei Streuverlusten um Adressaten, die durch die Werbekampagne erreicht werden, aber nicht zur Zielgruppe gehören. Dies führt für den Werbetreibenden zu unnötigen Kosten, da die Adressaten nicht zum Umsatz beitragen. Somit ist es wichtig, Streuverluste zu vermeiden.

Unterschiedliche Streuverluste

Generell unterscheiden sich die Streuverluste bei den unterschiedlichen Werbemöglichkeiten voneinander. Dieses wurde

Google Adwords geringer Streuverlust

Google Adwords geringer Streuverlust

in einer Grafik veranschaulicht. Hierbei sind die Streuverluste beim Suchmaschinenmarketing am geringsten. Wohingegen Bannerwerbung sehr starke Streuverluste hat. Grund für die geringen Streuverluste sind die zielgruppenorientierte Ausrichtung der Google Adwords Anzeigen. Durch das Bieten auf relevante Keywords für die Zielgruppe, kann der Streuverlust stark reduziert werden. Des Weiteren fallen erst  Kosten an, nachdem der Benutzer auf die Anzeige geklickt hat und somit schon Interesse für das Produkt gezeigt hat.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>